foerdergeldservice

Fördergeldservice

Optimale Förderung für Ihre neue Heizung sichern

Fördermittel beantragen

Wir beraten und übernehmen die Antragstellung für Sie

Das Thema Förderung ist für viele Immobilienbesitzer kaum durchschaubar. Viele denken an sogenannte Förderkredite und scheuen den umständlichen Antragsaufwand. Doch für zahlreiche Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen gibt es eine Förderung in Form von Zuschüssen. Diese Zuschüsse müssen nicht zurückgezahlt werden und sollten deshalb nicht verschenkt werden.

Der Förderservice bietet Ihnen Unterstützung, um eine optimale Förderung für Ihre Heizungsmodernisierung oder Badsanierung zu erreichen. Je nach Aufwand der energetischen Sanierung bzw. des altersgerechten Umbaus können Ihnen Förderzuschüsse in Höhe von mehreren tausend Euro zustehen. Wir recherchieren für Sie die passenden Fördermittel, formulieren unterschriftsreife Anträge für Sie und stellen alle notwendigen Nachweise für Sie zusammen.

Sichern Sie sich ganz einfach eine optimale Förderung für Ihre neue Heizung oder Modernisierungen und sparen Sie bares Geld. Wir helfen Ihnen vom ersten Schritt an.

Profitieren Sie von den aktuellen Heizungs-Förderungsmöglichkeiten

Zentrale Entscheidung des Klimakabinetts sind umgesetzt –
kurzer Überblick über die
seit dem 1.1.2020 geltenden Programme

Die Neuerungen zum 1.1.2020 betreffen im Wesentlichen die Förderprogramme der BAFA (BAFA = Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle). Zu unterscheiden ist grundsätzlich bei der Heizungsförderung zwischen einem Investitionskostenzuschuss und zinsvergünstigten Darlehen. Die BAFA bezuschusst die Heizungsanlage, zinsgünstige Darlehen gibt es bei der KfW (KfW = Kreditanstalt für Wiederaufbau). Insbesondere die BAFA-Zuschüsse können sich sehen lassen: Je nach Heizungssystem beträgt die maximale Förderung hier bis zu 45% der Investitionssumme.

Bafa - Förderung im Überblick

Mehr Informationen

Voraussetzungen für die Förderung

  • Sind Sie Hauseigentümer
  • haben Sie grundsätzlich Anspruch auf eine Förderung (Unwichtig dabei, ob Sie das Eigentum selbst nutzen oder vermieten)
  • Sie stellen den Antrag vor Sanierungsbeginn
  • Ausgeschlossen sind Heizkessel, die unter die Austauschpflicht nach § 10 der Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) fallen


BAFA-Förderprogramme

Wer seine Ölheizung durch eine Heizung ersetzt, die vollständig mit erneuerbaren Energien betrieben wird – z. B. eine Wärmepumpe oder eine Biomasse-Anlage – kann einen Zuschuss in Höhe von 45 % der Investitionskosten erhalten. Für Gas-Hybridheizung mit einem Erneuerbaren-Anteil von mindestens 25 % – z. B. über die Einbindung von Solarthermie – gibt es einen Investitionszuschuss von 40 %.

Für Privatleute, die nicht vorsteuerabzugsberechtigt sind, können die Bruttokosten einschl. der Mehrwertsteuer angesetzt werden, und zwar bis zu einer maximalen Investitionshöhe von 50.000 € pro Wohneinheit bei Wohngebäuden und von max. 3,5 Mio. € bei Nichtwohngebäuden. Zu den förderfähigen Kosten gehören:

  • die Anschaffungskosten der geförderten Anlage,
  • die Ausgaben für Installation und Inbetriebnahme,
  • alle Kosten, die in direktem Zusammenhang mit der Erneuerung der Heizungsanlage stehen (z.B. Demontage eines alten Öltanks, Anschaffung und Installation von Flächenheizkörpern zur Optimierung des Heizungssystems, Kaminsanierung etc.) und schließlich auch
  • Ausgaben für die Einbeziehung eines Experten für die Fachplanung und Bauleitung.

Welche maximalen Fördermöglichkeiten es für welche alten Heizungen im Austausch gegen welche neue Systeme gibt, verdeutlicht die folgende Grafik:

 

Weniger Informationen

Online-Fördercheck

Per einfacher Onlineabfrage erhalten Sie einen Überblick
über Ihre Fördermöglichkeiten

Jetzt Anfrage starten

foerdergeldservice

Unser Tipp für Sie:

Fragen Sie nach dem Fördergeldservice!

Sichern Sie sich ganz einfach die maximalen Fördergelder für Ihre neue Heizung und sparen Sie bares Geld. Der Fördergeldservice bietet Ihnen Unterstützung, um die maximale Förderung für Ihre Heizungsmodernisierung zu nutzen. Wir helfen Ihnen vom ersten Schritt an.

Die Vorteile des Fördergeldservice:

Fördergelder beantragen

  • Recherche aller passenden Fördermittel
  • Ermittlung der optimalen Fördermittel-Kombination
  • Berechnung der Bestförderung
  • Vorbereitete Anträge zur reibungslosen Beantragung
  • Ausstellung aller erforderlichen Bestätigungen und Nachweise

Fördergeld-Auskunft

Die °celseo - Fördermitteldatenbank findet aus über 6.000 aktuellen Förderungsprogrammen Ihre Bestförderung zum Bauen, Modernisieren, Energiesparen und zum Einsatz regenerativer Energien.

Füllen Sie das online Formular aus und Sie erhalten sofort eine Übersicht über aktuelle Förderprogramme Ihrer Region.