Einige Funktionen der Website werden möglicherweise nicht richtig dargestellt, da Sie einen veralteten Browser nutzen.

Strom sparen

leicht gemacht

Eine neue Elektroinstallation liefert beste Voraussetzungen, um in Zukunft kräftig Strom zu sparen. Im Rahmen der Sanierung bietet es sich an, ineffiziente Geräte und Installationen auszutauschen oder direkt auf erneuerbare Energien zu setzen – etwa durch den Einbau einer Solaranlage. Aber auch im Alltag können Hauseigentümer einiges tun, um den Stromverbrauch spürbar zu senken.

Strom sparen

mit erneuerbaren Energien

Das Thema erneuerbare Energien wird auch für Privathaushalte immer wichtiger. Moderne Heizungsanlagen und Stromspeicher bergen nicht nur ein hohes Einsparpotenzial, sondern schonen auch die Umwelt. Hinzu kommen attraktive Förderprogramme, die energieeffiziente Sanierungsmaßnahmen zusätzlich belohnen.

Mit einer Solaranlage haben Hauseigentümer die Möglichkeit, ohne großen Aufwand ihren eigenen Strom zu gewinnen. Moderne Photovoltaikanlagen arbeiten nahezu wartungsfrei und produzieren bei Sonneneinstrahlung kontinuierlich nutzbaren Strom. Auf diese Weise sinkt nicht nur die Abhängigkeit von den schwankenden Strompreisen, sondern zuviel erzeugter Strom kann zusätzlich gegen Vergütung in das öffentliche Netz eingespeist werden.

Mehr zu Photovoltaik